Aktuelles

Politische Netzwerkarbeit für Sportvereine

Anfang Februar wurde Christina Metke vom Württembergischer Landessportbund e.V. zum Thema Lobbyarbeit und poltische Netzwerkarbeit interviewt. Das vollständige Interview mit vielen Tipps und Tricks können Sie hier herunterladen. 

Das Verbandsmagazin SPORT in BW können Sie auf der Internetseite abonnieren. 

Am 6. Mai 2017 bietet der WLSB e.V. eine Fortbildung zum Thema „Besser vernetzt und besser bekannt – wie man kommunale Lobbyarbeit macht“ an. Referentin ist Christina Metke. Anmeldung können auf der Internetseite erfolgen.

Verbändereport berichtet über Lobby-Publikation von public sense

In der Dezemberausgabe des Fachmagazins für Führungskräfte von Verbänden berichtet Dr. Henning von Vieregge über den Nutzen von Lobbying für die Demokratie (zum Artikel).

Als Beispiel für ein gelungenes Bekenntnis zum Einsatz von Lobbying wird der Leitfaden „Politische Netzwerkarbeit und Interessensvertretung von Freiwilligenagenturen“ genannt. Dieser Leitfaden wurde von Christina Metke im Auftrag der bagfa (Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen) konzipiert und umgesetzt.

Der Leitfaden steht auf der Homepage der bagfa zum Download bereit.

Sie haben Interesse an einem Lobbying-Leitfaden für Ihre Organisation? Gerne beraten wir Sie hierzu unverbindlich.

Beteiligungskongress Baden-Württemberg

Im Rahmen des Beteiligungskongress Baden-Württemberg am 24. März 2017 moderiert Christina Metke verschiedene Gesprächsrunden zu den Themen Bürgerbeteiligung und Migration/Integration, Jugendbeteiligung und gesellschaftlicher Zusammenhalt. 

Der Beteiligungskongress findet in der Zeit von 10.00-17.00 Uhr im NeckarForum in Esslingen statt.

Initiert und organisiert wird der Beteiligungskongress von der Allianz für Beteiligung

Das vollständige Programm können Sie hier herunterladen.

Ein Grund zum Feiern - 5 Jahre Sonnenkinder

Das Projekt Sonnenkinder bietet Müttern und Familien frühzeitige Hilfen in Stuttgart. Christina Metke begleitet das Projekt von Beginn an und moderiert nun auch den Fachvormittag am 17. Februar 2017. Am diesem Tag soll aber nicht nur gefeiert werden, vielmehr soll nach vorne geblickt und weitergedacht werden.

Wir freuen uns auf eine tolle Veranstaltung.

Weitere Informationen

Haushaltskonsolidierung erfolgreich umgesetzt

In vielen Städten, Landkreisen und Kommunen wird Haushaltskonsolidierung in den kommenden Jahren ein wichtiges Thema sein.

public sense hat 2016 den verwaltungsinternen Prozess der Stadt Esslingen zur strategischen Hauhaltskonsolidierung, die Erarbeitung und Abstimmung von gemeinsamen Vorschlägen der Ämter und Beteiligungsunternehmen, moderiert und begleitet. Wir freuen uns, dass der Esslinger Gemeinderat den 101 erarbeiteten Konsolidierungs-Vorschlägen zugestimmt und damit das angestrebte Konsolidierungsziel von 9,1 Mio. Euro noch übertroffen werden konnte. In einer case study haben wir das Projekt dargestellt. 

Lobbyleitfaden für internationalen Jugendaustausch

In den letzten Jahren ist die Bedeutung internationaler Erfahrungen für junge Menschen enorm gestiegen. Um möglichst vielen jungen Menschen interkulturelle Erfahrungen zu ermöglichen, bedarf es einer guten und effektiven Lobbyarbeit für den internationalen Schüler- und Jugendaustausch, denn leider wird dieser von politischen Entscheidungsträgern noch zu oft als "Luxus-Aktivität" verkannt, statt dessen bildungs- und demokratiefördernden Potentiale in der Jugend- und Bildungspolitik zu stärken.

Christina Metke hat, im Auftrag der Robert Bosch Stiftung, für die Initiative „Austausch macht Schule“ einen Praxisleitfaden für die Lobbyarbeit erarbeitet. Sie zeigt darin auf, wie durch die Identifizierung von Adressaten, Aufbau eines Netzwerkes und der Erarbeitung von Botschaften auch kleine Organisationen positiven Einfluss nehmen können.

Der Praxisleitfaden kann hier heruntergeladen werden oder direkt bei s.koenig@public-sense.de bestellt werden.